Hospizstiftung > Spenden / Zustiftungen

Was Sie als Stifter wissen sollten

Ihr Engagement für einen „guten Zweck“ kann mit erheblichen steuerlichen Vorteilen verbunden sein.

Am 21. September 2007 hat der Bundesrat das „Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements“ verabschiedet. Das Gesetz, das rückwirkend zum 01.01.2007 in Kraft getreten ist, sieht nun folgende Abzugsmöglichkeiten bei Zuwendungen an Stiftungen vor:

Spende
Spenden an eine gemeinnützige Stiftung können insgesamt bis zu 20% des Gesamtbetrages der Einkünfte des Zuwendungsgebers als Sonderausgaben abgezogen werden.

Zustiftungen
Spenden in den Vermögensstock einer gemeinnützigen Stiftung (sog. Zustiftungen) können auf Antrag des Steuerpflichtigen im Jahr der Zuwendung und in den folgenden neun Jahren bis zu einem Gesamtbetrag von 1 Million Euro abgezogen werden. Diese Abzugsmöglichkeit ist neben dem oben genannten Spendenabzug möglich.


Auch kleine Beträge bewirken Großes

Nicht jeder hat die Möglichkeit, einen größeren Betrag als Zustiftung oder als Spende zu geben. Auch jede kleine Spende ist eine große Hilfe und unterstützt unsere Hospizarbeit.

Spendenkonto:

Sparkasse Hanau
IBAN
DE 5550 6500 2300 0007 1332
BIC
HELADEF1HAN

Bei Fragen zu unserer Hospizarbeit oder wenn Sie mehr über die Möglichkeiten der Unterstützung unserer Stiftung
erfahren möchten, können Sie sich gerne an uns wenden.